Am 9. September 2013 hat sich die ASSA mit dem BASPO vereinigt, um die Studie "Sportanlagenstatistik 2012" zu präsentieren. Vor den Medien hat die ASSA den Autoren gratuliert und sich beim Bundesamt für Sport (BASPO), welches dieses Projekt möglich gemacht hat, bedankt.

Diese Studie ist die Erste seit 1986, die in einem einzigen Dokument eine Momentaufnahme der gesamten Sportanlagen in der Schweiz darstellt. Für die lokalen Behörden, sollte die Studie eine wichtiges Planungsinstrument werden. Sie erlaubt, die Bedürfnisse der Bevölkerung an die aktuelle Sportanlagen-Situation, zu verbinden. Dank den erfassten betriebswirtschaftlichen Daten, stellt die Studie einen wertvollen Beitrag für die Besitzer sowie die Betreiber der Sportanlagen dar.

 Kurzbericht

 
Hébergé par Infomaniak Network
 
Entwickelt durch
 
Lausanne, Capitale olympique