Falls dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, finden Sie die aktuelle Ausgabe direkt auf der Webseite http://www.sportpolitik.ch

www.assa-asss.ch
sportpolitik.ch
Nr. 1 / 2015 - April  facebook  twitter  
       

ASSA Sporttagung 2015:
Herausforderungen des Streetsports

Tagung © ASSA-ASSS

Quelle: ASSA-ASSS

Neue Trends kommen auf und verbreiten sich oft innert Kürze rund um die Welt. Auch die sportlichen Aktivitäten der Bevölkerung sind einem kontinuierlichen Wandel unterworfen. Die Sportämter der Städte und Gemeinden sind direkt mit diesen Veränderungen konfrontiert und müssen darauf reagieren. Seit mehreren Jahren lässt sich eine dynamische Entwicklung bei den Streetsportarten beobachten. Viele herkömmliche Sportarten haben neue Disziplinen hervorgebracht, die ausserhalb des traditionellen Rahmens von Sportanlagen – «auf der Strasse» – ausgeübt werden. Die Verantwortlichen für Sport und Bewegung auf Gemeindeebene sind gefordert, sich dazu Gedanken zu machen.

GAME Denmark, ein Verband mit Sitz in Kopenhagen, verwaltet eine Streetsportanlage. Dieses Zentrum für Sport und urbane Sportkultur dient nicht nur als Instrument zur Förderung von Sport und Bewegung, sondern hat sich auch zu einem wichtigen Akteur der sozialen Integration entwickelt. 2013 wurde das von GAME Denmark gestaltete und verwaltete Zentrum in der Kategorie «Indoor-Anlagen» mit einem Spezialpreis des Internationalen Olympischen Komitees (IOK) und der International Association for Sports and Leisure Facilities (IAKS) ausgezeichnet.

Wir freuen uns, Simon Prahm, den Direktor von GAME Denmark, an der Tagung der Arbeitsgemeinschaft der schweizerischen Sportämter (ASSA) vom Dienstag, 26. Mai 2015, als Gast begrüssen zu dürfen. Neben dem Referat von Simon Prahm steht eine Vielzahl von spannenden Workshops auf dem diesjährigen Programm. Sämtliche Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie unter den nachstehenden Links.

assa-asss Informationen und Programm

assa-asss Anmeldeformular

assa-asss sportpolitik.ch Nr. 1 / 2015 als pdf

 

Liebe Leserinnen und Leser

Seit langem ist die Arbeitsgemein-schaft schweizerischer Sportämter (ASSA) bestrebt, den Austausch zwischen den Sportämtern der Schweizer Städte und Gemeinden zu fördern. Ein wichtiges Instrument fürs Networking ist die Durchführung von Tagungen. Sei es anlässlich von SportCity in Lausanne oder der ASSA Tagung in Bern, unsere Arbeitsgemeinschaft bietet den Sportämtern, den politischen Sportverantwortlichen sowie den Besitzern und Betreibern von Sportanlagen die Gelegenheit zur Diskussion und zum Erfahrungsaus-tausch.

Dieses Jahr stehen an der von der Sektion Deutschschweiz organisierten ASSA Tagung grundlegende Thematiken der Sport- und Bewegungs-Entwicklung auf Gemeindeebene im Fokus. Zentrale Themen sind unter anderem die Herausforderungen des Streetsports und der Betrieb von Sportanlagen am Wochenende. Melden Sie sich für diesen Anlass an!

Ich hoffe auf zahlreiches Erscheinen an der ASSA Tagung vom Dienstag, 26. Mai, im Haus des Sports in Itti-gen/Bern und lasse Sie, geschätzte Leserinnen und Leser, herzlich grüs-sen.

Sami Kanaan, Präsident ASSA
Stadtpräsident von Genf

 

Herausgeber und Redaktion:
Arbeitsgemeinschaft Schweizerischer Sportämter
sebastien.reymond@assa-asss.ch
www.assa-asss.ch

Um diesen Newsletter nicht mehr zu erhalten, gehen Sie bitte auf http://www.sportpolitik.ch/sportpolitik.ch